Kategorie: Junioren

Polysportives Sportlager Wettingen

A great big thanks to our trainers Hugh, Lorenzo, Cristoph, Gregoire & Bal for giving up their spare time to coach 64 kids between the ages of 5 and 12 on 4 days at the sport camp of the Wettingen hockey club during the holidays.

Link to the article in the AZ Wettingen:

.

 

Matchbericht Heimspiel U14 22.04.2018

Matchbericht Heimspiel U14 22.04.2018

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase Ende letzten Jahres, spielten unsere selektionierten U14 Spieler gemeinsam mit Zug dieses Wochenende ihr erstes Spiel gegen Seeland I (La Chaux-de-Fonds, Fribourg & Yverdon). Das Spiel war super, die Sonne schien, volles Spielfeld, 30 Spieler auf dem Feld, 8er Scrums und der verdiente Sieg mit 95-10. Was für ein Rugby-Tag!

Die regionale U14 Kategorie gibt es seit der Saison 2016/2017. Es ist ein Pilotprojekt der FSR um die Alterskategorien U14-U18 zu stärken. Denn viele Spieler verlassen nach der U12 Kategorie die Clubs, da nicht genügend Spieler vorhanden sind um ein Team zu bilden. Als NSRV spielen wir gemeinsam mit Seeland, Zürich, Schaffhausen, Winterthur, Zug und Konstanz. Ende letztes Jahr fanden bereits 3 Trainings in Schaffhausen (29. Oktober), Zürich (12. November) und in Lugano (19. November) statt wo unsere U14 teilnahmen. Nach der Winterpause trainierten unsere U14 Spieler, Jere, Sebi, Cristoph, Jamie und Alex, mit Zug und so entstand das Team, welches diesen Sonntag brillierte.

Die nächsten Spiele finden in Lugano (29. April) und in Fribourg (5. Mai) statt. Danach folgen im Juni die Regionalen und Nationalen Finalspiele.

Bravo Jere, Sebi und Alex, Ihr habt super gespielt!  Vielen Dank auch an die Zahlreichen Helfer der ersten Mannschaft. Cheers.

Training in Winter im Zurich mit Schaffhausen, Konstanz, Zug, Lugano (!), Winterthur.

Training in Lugano im sonnigen November.

Abschied von langjährigem Juniorentrainer Grant Thompson

Grosser Verlust für den RCW.

Unser langjähriger Junioren-Coache Grant Thompson verlässt uns. Zusammen mit seiner Familie hat er seine Zelte hier in der Schweiz abgebrochen und wie sich neu in Australien niederlassen.

Anlässlich des Abschiedes nach dem letzten durch Grant geleiteten Training letzten Freitag blieb so manches Auge nicht trocken.

Grant, wir danken dir für dein enormes Engagement und Herzblut, welches du in unsere Junioren gesteckt hast!

Wir wünschen dir heute eine gute Reise nach Australien und ein frohes Wiedersehen mit deinen Liebsten.